Gravieranstalt Josef Jegel

Der gravierende Unterschied.

Aktuelles

Wir ziehen um!

Ab dem ab dem 26.06.2017 finden Sie uns unter folgender Adresse:
Plauener Str. 163-165
Haus 10/K 2.OG
13053 Berlin Hohenschönhausen

» lesen Sie mehr
Gravieranstalt Josef Jegel Gravieranstalt Josef Jegel Gravieranstalt Josef Jegel

Gravieranstalt Josef Jegel Unsere Materialien

Folgende Materialien werden von uns in der Gravieranstalt Josef Jegel verarbeitet:

  • Aluminium roh bzw. eloxiert mit matter oder blanker Oberfläche in den Farben Silber, Gold, Schwarz, aber auch in allen Grundfarben. Auch ROHS-konform chromatierte Aluminiumplatten können wir liefern und bearbeiten. Materialstärken: 0,5 / 1 / 1,5 / 2 / 2,5 / 3 / 4 mm.
  • Edelstahl (V2A) geschliffen, poliert oder roh in den Stärken 1 / 2 / 3 mm.
  • Messing roh, poliert oder geschliffen in den Stärken 0,6 / 1 / 1,5 / 2 / 3 / 4 mm. Um das Messing witterungsbeständig zu machen kann es einbrennlackiert werden, oft wird aber auf die natürliche Patina wert gelegt. Auf Wunsch kann Messing brüniert werden, so dass die gravierte Schrift dann messingfarben erscheint.
  • Kupfer und Bronze kann auch geliefert bzw. graviert werden.
  • Acrylglas gibt es klar, milchig, oder farbig in vielen unterschiedlichen Stärken. Acrylglas ist UV- und witterungsbeständig und kann mit einer farbigen Rückseite geliefert werden, welche dann von der Rückseite graviert und farbig ausgelegt werden kann, um eine unversehrte Vorderseite zu behalten.
  • Kunststoffe werden einfarbig, 2-schichtig, und 3-schichtig, UV-beständig, lösemittelresistent, in vielen Farben und Stärken, (sowie selbstklebend) von uns verarbeitet. Bei den mehrschichtigen Kunststoffen wird jeweils durch die obere Schicht graviert, so dass die Beschriftung in der Kernfarbe erscheint. Es gibt ebenfalls gravierbare Klebefolien in der Stärke von 0,2 mm für Beschriftungen von unebenen Flächen bzw. runden Objekten.

Bei Fragen zu den Leistungen der Gravieranstalt Jegel oder für individuelle Wünsche kontaktieren Sie uns gerne. Dies können Sie telefonisch, per E-Mail oder über das Kontaktformular machen. Die Mitarbeiter aus Berlin werden sich dann schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.